Update iOS 7.0.2: Sicherheitslücke im Sperrbildschirm behoben

Update iOS 7.0.2: Sicherheitslücke im Sperrbildschirm behoben

Apple hat gestern Abend iOS 7.0.2 veröffentlicht. Nur wenige Tage nach der Entdeckung einer Sicherheitslücke, welche Fremden den Zugriff auf das Adressbuch ermöglichte, behebt der Konzern mit dem Update das Problem.

Über die Sicherheitslücke konnten Fremde den Sicherheits-Code des Sperrbildschirms umgehen und damit Zugriff auf die Foto-Bibliothek des iPhone, iPad oder iPod touch sowie auf Twitter, Facebook und das Adressbuch erhalten. Wie genau die Sicherheitslücke funktioniert hat und welche Gefahren damit verbunden sind, haben wir hier zusammengefasst.

iOS 7.0.2 ist als OTA-Update über die Softwareaktualisierung des iOS-Gerätes verfügbar. Hierzu öffnet man in der Einstellungen-App den Reiter Allgemein und dort den Unterpunkt Softwareaktualisierung.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden